Hier finden Sie Informationen zur Existenzgründungsberatung von Think Leadership Consulting in den Standorten Oldenburg, Wildeshausen, Vechta, Osnabrück, Hannover,Bremen, Niedersachsen

Gruendercoaching Deutschland KfW Bank in Oldenburg und Bremen

Klaus Schaumberger ist zugelassener Gründungsberater für das KfW Gründercoaching Deutschland in Oldenburg, Bremen und Bundesweit.

Gründungscoaching Deutschland der KfW Bank – Eckdaten neu seit 01.04.2011

Existenzgründer in Oldenburg und Bremen die ihre Existenzgründung planen haben seit 01.04.2011 Veränderungen bei der Vorgehensweise zum Gründercoaching Deutschland der KfW Bank festgestellt.

Gruendercoaching Deutschland KfW Bank in Oldenburg und Bremen

Wie ist der neue Ablauf zum Gründercoaching nach der Existenzgründung ?

  • Zum Beratungsgespräch und Antrag des Gründercoaching beim Regionalpartner der KfW, werden Angaben zum geplanten Umfang des Gründercoaching, den beabsichtigten Themen und den Konditionen des Beraters abgefragt
  • Der Existenzgründer wählt den Gründungsberater vor der Antragstellung aus
  • Nach schriftlicher Zusage durch die KfW Bank wird Beratungsvertrag abgeschlossen, braucht aber nicht mehr beim Regionalpartner oder bei der KfW Bank eingereicht werden
  • Ist das Gründungscoaching abgeschlossen, wird es in einem standardisierten Schlussverwendungsnachweis dokumentiert.
  • Der Existenzgründer erhält vom Gründercoach den Abschlussbericht, dieser muss nicht mehr zur Prüfung beim Regionalpartner eingereicht werden. Die Aufbewahrungspflicht der Unterlagen zur Prüfung bleibt bestehen

Änderung bei der Förderhöhe des Gründercoaching Deutschland ?

An der Förderhöhe zum Gründungscoaching der KfW Bank hat sich nichts geändert. Existenzgründer erhalten je nach Unternehmensstandort und persönlichen Vorraussetzungen zwischen 50% und 90% Förderung zu den Beratungskosten für ein Gründungscoaching.

Sie haben noch Fragen zum Gründungscoaching in Oldenburg und Bremen, nach der Existenzgründung ? – Sprechen Sie uns an wir helfen ihnen zu einem erfolgreichen und nachhaltigen Start in die Existenzgründung –  Kontakt

Beratungsprogramm Wirtschaft NRW Mittelzuweisung

Das Beratungsprogramm Wirtschaft NRW kann nach der Mittelzuweisung für die Förderung an die LGH (Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V.) bewilligt werden für 2011.

Meldung der LGH zum Förderprogramm Beratungsprogramm Wirtschaft NRW (Vorgründungsberatung)

Beratungsprogramm Wirtschaft in NRW für ExistenzgründerDie LGH mit Sitz in Düsseldorf, informierte am 03.02.2011 ihre zugelassenen Berater für das Förderprogramm BPW in NRW, das die Mittelzuweisung an die LGH erfolgt ist und damit wieder ab sofort geförderte Beratungen beantragt werden können.

Somit können ohne weitere zeitliche Verzögerung Kontaktgespräche mit den Anlaufstellen (IHK, HWK oder Startercenter) zur Beantragung der Fördermittel vereinbart werden.

Eckdaten zum Förderprogramm BPW

  • Förderprogramm für Existenzgründer vor der Gründung
  • Neugründung werden bis zu 4 Tage gefördert mit 50% und max. 400,- €
  • Firmenübernahmen werden bis zu 6 Tage gefördert mit 50% und max. 400,- €
  • Beratung nur durch akkreditierte Berater
  • Förderung für Existenzgründer auch als Gesellschafter, Freiberufler,

Mehr Info´s zur Förderung für Existenzgründer in NRW

Ein neuer Auftrag zur Beratung – Standort aufbauen in Wildeshausen mit geförderten mit Gründercoaching Deutschland der KfW Bank.

Standort in Wildeshausen aufbauen und betreiben

Die Standortentscheidung für die Stadt Wildeshausen ist gefallen, seitens des Unternehmens. Nun gilt es den Standort Wildeshausen genau zu betrachten und optimal zu nutzen, um das Dienstleistungsangebot unseres Mandanten bestmöglich abzusetzen.

Für den Strategischen Aufbau von mehr als einem Standort gilt es verschiedene Blickrichtungen einzunehmen und im Sinne des Kunden zu beleuchten.

  • Welche langfristigen Ziele bestehen für die beiden Standorte ?
  • Wie sieht die langfristige Strategie im Bereich Marketing aus ?
  • Welche Marketinginstrumente können genutzt werden – Verfügbarkeit und Nutzen ?
  • Wie hoch ist der Aufwand – Kosten und Know how beim Existenzgründer ?
  • Ist die Dienstleistung des Existenzgründers wirklich Standortabhängig ?
  • Lassen sich Standortnachteile anderweitig ausgleichen ?
  • Wie ist die qualitative und quantitative Dichte an Konkurrenten ?
  • Welche Förderungen können neben dem Gründercoaching Deutschland der KfW Bank durch den Existenzgründer genutzt werden ?
  • Wie stark kann ein regionales Onlinemarketing das sonstige Marketing ersetzen ?

Daten zum Standort Wildeshausen

Die Kreisstadt Wildeshausen liegt direkt an der Autobahn A1, eingebunden in das Dreieck der Städte Oldenburg, Bremen und Osnabrück. Mit derzeit 19.000 Einwohner hat die Stadt Wildeshausen einen beständige Steigerung der Einwohnerzahlen seit mehr als 15 Jahren.

  • Die Wirtschaftsstruktur teilt sich laut IHK Oldenburg (Stand 2009) auf in Land- und Forstwirtschaft 2,7 %,  Industrie 6,2 %,  Baugewerbe 1,7 %, Handel 36,6 %, Gastgewerbe 6,1 % und Dienstleistungen 46,7 %.
  • Hebesätze am Standort – Gewerbesteuer – 330 %, Grundsteuer A – 300 %, Grundsteuer B – 300 %
  • Wohnbaulandpreis:  50,00 – 140,00 €/m²
  • Die Arbeitslosigkeit in Wildeshausen und dem Landkreis Oldenburg ist deutlich unter dem Bundesdurchschnitt (Quelle: http://www.komsis.de).

Arbeitslosenzahl

Arbeitslosenquote

Förderprogramme für den Landkreis Oldenburg im Bereich

  • Existenzgründung
  • Technologieförderung
  • Förderung im Umweltbereich
  • Markterschließung
  • Erweiterung / Verlagerung von Betrieben
  • LKO-Investitionszuschussprogramm (InZupro)

Wirtschaftsförderung Landkreis Oldenburg

WLO Wirtschaftsförderungsgesellschaft
für den Landkreis Oldenburg mbH
Delmenhorster Straße 6
27793 Wildeshausen

Neben der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Oldenburg (WLO) die Existenzgründer und Unternehmer mit Informationen versorgt, stehen ausserdem die Mittelstandsvereinigung (MIT) und der Gewerbe- und Handelsverein zur Förderung der Unternehmen vor Ort zur Verfügung.

Gründercoaching Deutschland – Ablauf 

Wir führen innerhalb des Gründercoaching Deutschland nachfolgende Stufen durch, die sich im Rahmen der Existenzgründungsberatung und auch der Unternehmensberatung bewährt haben.

  • Ziele des Existenzgründer – Unternehmensziele erkennen und definieren – realistische Sollplanung
  • Standortbestimmung – Wo befindet sich der Existenzgründer, das Unternehmen jetzt – Feststellung des Ist Zustandes – Bilanzen, Einahmeüberschussrechnung, Unternehmenskennzahlen, Kundendatei, …
  • Strategieentwicklung – Wie schafft der Existenzgründer, das Unternehmen mit dem Standort Wildeshausen seine Unternehmensziele umzusetzen ?
  • Umsetzungsplanung – Mit welchen Instrumenten kann die Strategie des Existenzgründer, des Unternehmens in der Praxis umgesetzt werden ? – Marketingmix – Onlinemarketing als Ergänzung oder Ersatz zum klassischen Marketing ? – Finanzplanung (Liquidität, Rentabilität, Ertragsvorschau)
  • Umsetzungsbegleitung – Wie erfolgt die Umsetzung des Existenzgründer in der Praxis ? Hilfestellung geben, Soll und Ist Daten abgleichen, Ampelsystem nutzen, …
  • Abschluss Gründercoaching Deutschland – Präsentation Abschlussbericht, Entwicklungsschritte aufzeigen, Analyse von Umsetzungsfehlern darstellen, Massnahmen und Instrumente für die Zukunft des Existenzgründer, das Unternehmen am Standort Wildeshausen erläutern

Als letzter Punkt kommt natürlich auf unserer Seite die Rechnungsstellung für das Gründercoaching Deutschland der KfW Bank an den Existenzgründer. Selbststverständlich bleiben wir mit unseren Kunden verbunden und geben Hinweise bei wichtigen Veränderungen. So bilden wir ein Netzwerk und profitieren gleichzeitig von den Informationen und Erfahrungen unseres Existenzgründer.

Wir wünschen unserem Existenzgründer viel Erfolg am Standort Wildeshausen

PS: Für alle die mehr Information zum Förderprogramm Gründercoaching Deutschland brauchen, nutzen Sie unser Kontaktformular und wir helfen ihnen weiter.

Innovation Erfindersprechtag IHK und HWK Oldenburg

Innovation fördern – Beratungssprechtag der IHK und HWK Oldenburg – 01.02.2011

Die Industrie und Handelskammer (IHK) bietet zusammen mit der Handwerkskammer (HWK) Oldenburg Existenzgründern am 1. Februar 2011 in Oldenburg einen kostenlosen Beratungstag zum Thema Innovation – Erfindersprechtag an. Die vielen Fragen die Existenzgründer und Unternehmer haben – z.B. zum Thema Businessplan erstellen, Fördermittel, Kredite der KfW Bank oder der Förderbank des Landes Niedersachsen NBank (Oldenburg, Hannover), Schritte vom Patent bis zur Vermarktung, Marketing – Vermarktungschancen, Finanzierungen als Gründer – Erfinder, Patentschutz, Geschmacksmuster- und Gebrauchsmusterschutz und viele mehr – werden an diesem Beratungstag in Oldenburg durch Innovationsberater und einen Patentantwalt beantwortet.Innovation Erfindersprechtag IHK und HWK Oldenburg

Kernpunkt der Veranstaltung von IHK und HWK Oldenburg ist die Innovationsförderung durch den Beratungssprechtag am 01. Februar 2011. Innovationen schützen durch Patent, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster und fördern durch Finanzierungen der NBank und KfW Bank. Wie das geht zeigen im direkten Gespräch die Innovationsberater und der Patentanwalt.

Viel Erfolg für ihre Innovation und den Erfindersprechtag am 1. Februar 2011 in Oldenburg

Methoden Think Leadership Consulting

Eine Strategie entwickeln als Existenzgründer und Unternehmer, ist das notwendig und was geht dem voraus ? Aus den zahlreichen Gesprächen mit Existenzgründern und Unternehmern weiss ich das strategisches Denken und Handeln der Erfolgsfaktor für eine erfolgreiche Selbstständigkeit ist. Das fehlen dieser Eigenschaft führt theoretisch und zumeist auch praktisch zum Misserfolg der Selbstständigkeit.

Theorie – Strategie Existenzgründung und Unternehmensführung

Strategie zeigt einen Weg, um die langfristigen Ziele des Unternehmens mit den operativen Werkzeugen und vorhandenen Möglichkeiten der Unternehmensführung umzusetzen. Das bedeutet das vor jeder Strategieentwicklung die unternehmerischen Ziele, der Standort und die Ressourcen bestimmt sein müssen. Danach kommt der Planungsprozess in dem verschiedene Lösungsmöglichkeiten aufgrund verschiedener Faktoren durchdacht und analysiert werden. Je mehr ausgesuchte Lösungsinstrumente zur Verfügung stehen, desto besser können die Instrumente effizient und effektiv eingesetzt werden.

Die richtigen Dinge, richtig tun lautet die Maxime in der Theorie und Praxis

Praxis – Strategie Existenzgründung und Unternehmensführung

Wer strategisch handeln und denken will braucht klare Ziele und passende Werkzeuge. Strategisches Denken und Handeln in der Praxis wird oftmals durch eine passende Existenzgründungsberatung oder später durch eine geförderte Unternehmensberatung verbessert. Der Unternehmensberater trainiert durch verschiedene Beratungen immer wieder aufs Neue seine Fähigkeit gezielt Lösungen für betriebliche Fragestellungen zu finden und genau zu analysieren. Der Existenzgründer und Unternehmer kann diese Fähigkeiten ebenfalls erlernen oder eben einkaufen.

Strategie und die Planungen schaffen ein mehr an Sicherheit für den unternehmerischen Erfolg. Da sich Umweltbedingungen wie ihre Mitbewerber, Gesetzte, Märkte etc. verändern müssen auch die Strategien regelmäßg auf den Prüfstand und angepasst werden

Ablauf – Strategie Existenzgründung und Unternehmensführung

  1. Unternehmensvision bestimmen
  2. Langfristige Unternehmensziele ableiten
  3. Standort und Ressourcen ermitteln
  4. Werkzeugauswahl und -erweiterung
  5. Strategieentwürfe und Analysen (z.B. SWOT)
  6. Strategieplanung
  7. Projektplanung und Umsetzung
  8. Durchführung und regelmäßige Anpassung

In der Praxis sind beim Existenzgründer oder Unternehmer meist sehr klare Vorstellungen über die praktische Umsetzung vorhanden, aber nicht über die langfristigen Ziele oder eben Strategieplanungen. Gerade bei Existenzgründern ist der Gedanke verbreitet das eine Strategieplanung nur für größere Unternehmen notwendig ist.

Dabei sind kleine Unternehmen meist flexibler, anpassungsfähiger und können sehr schnell auf Veränderungen reagieren. Strategisches Denken und Handeln sorgt für einen optimalen Einsatz aller Ressourcen auf das festgelegte unternehmerische Ziel unter Beachtung der Umweltbedingungen.

Existenzgründer und Unternehmer gelangen mit der richtigen Strategie zum Erfolg – unabhängig von der Branche, dem Unternehmensalter und der Unternehmensgröße.

Viel Erfolg für ihre Strategieplanung

Kundengewinnung-mit-Online-Marketing

Kundengewinnung mit Online Marketing – Marketingberatung NBank 

Die Marketingberatung der NBank fördert die Kundengewinnung mit Online Marketing. Ein kleiner Blick in die Praxis bei der Nutzung von Online Marketing offenbart zahlreiche Schwächen in der strategischen und operativen Umsetzung von Unternehmensauftritten im Internet.

Eine Onlineauftritt für Unternehmen wird heute als Pflicht angesehen. Nur noch wenige Branchen und Unternehmen leisten sich den Luxus das Internet nicht als Präsentations- und Kommunikationsform zu nutzen.

Online Marketing in der Praxis der Unternehmen – Quickcheck

Betrachtet man sich im Internet zahlreiche Unternehmensauftritte so stellen sich häufig Fragen:

  • Welche Marketing Ziele verfolgt das Unternehmen mit dem Auftritt ?
  • Welche Marketingmassnahmen unterstützen sich gegenseitig oder behindern sich ?
  • Welche Erfahrung haben Unternehmen mit Internetauftritten ?
  • Werden das Unternehmen und deren Leistungen im Sinne der strategischen Ausrichtung passend dargestellt ?
  • Wird den Kunden und Lieferanten des Unternehmen eine Möglichkeit der Interaktion gegeben ?
  • Welche Zielgruppen sprechen ich mit dem Internetauftritt an ?
  • Wie stark kann die Kundengewinnung über das Online Marketing beeinflusst werden ?
  • Wie ist das Verhältnis Kundengewinnung und Kosteneinsatz für den Internetauftritt und die Pflege ?

Für das optimale Online Marketing stellen sich zahlreiche Fragen die sich auch der Existenzgründer oder Unternehmer stellen sollte um einen guten Kosten Nutzen Effekt zu erzielen.

Förderprogramm Marketingberatung NBank – Kundengewinnung mit Online Marketing

Die NBank bietet für Existenzgründer und Unternehmen in Niedersachsen das Förderprogramm Marketingberatung NBank an und fördert somit die Kundengewinnung mit Hilfe eines gezielten Online Marketing.

Existenzgründer und Unternehmen können sich mit geförderter Beratung eine klare Onlinestrategie aufbauen und dazu die passenden Online Marketinginstrumente nutzen. Die Zielsetzung ist entscheidend für die richtige Auswahl und Intstrumente um Kundengewinnung über Online Marketing zu praktizieren. Die reine Programmierung eines Internetauftritt ist indes jedoch nicht förderfähig.

Marketing Beratung der NBank – Praxis

Kundengewinnung-mit-Online-MarketingKundengewinnung mit Online Marketing setzt, neben der Zielsetzung und strategischen Ausrichtung, voraus das Existenzgründer und Unternehmen die zahlreichen Möglichkeiten kennen, die das Internet bietet.

Oder um es anders auszudrücken:
„Wer als Werkzeug nur einen Hammer kennt, betrachtet jedes Problem als Nagel“

Bei der Umsetzung von Internetauftritten bestehen oftmals einige Vorurteile, Denkfehler wie z.B. folgende:

  • Ein schönes Design und gute Inhalte sind ausreichend für die Kundengewinnung
  • Webseitenoptimierung ist überbewertet, viel zu teuer und nur für große Unternehmen effektiv
  • Für unser Unternehmen ist es uninteressant wie sich die Mitbewerber – Konkurrenten positionieren
  • Die Erstellung eines Internetauftritt ist für Existenzgründer nicht bezahlbar, höchstens für Unternehmen ab mindestens 20 Mitarbeitern
  • Zwischen der professionellen Erstellung und dem eines Baukastensystems bestehen kaum Unterschiede

Unser Fazit zur Kundengewinnung mit Online Marketing – gefördert durch die Marketingberatung der NBank

  • Internetauftritte müssen ins strategische und operative Unternehmenskonzept passen
  • Planungen für den Internetauftritt sind Dank des Förderprogramm Marketingberatung der NBank deutlich günstiger als in anderen Bundesländern
  • Die professionelle Umsetzung von Online Marketing Strategien amortisiert sich meist innerhalb von 1 bis 2 Jahren
  • Webseitenoptimierung ist für die Kundengewinnung eine notwendige Vorraussetzung und muss noch lange nicht teuer sein, wenn auch eigene Ressourcen im Unternehmen zielorientiert mit eingesetzt werden
  • Onlinemarketing ist z.B. durch Spezialprogramme wie der Förderung durch die WLO im Landkreis Oldenburg auch für Existenzgründer realisierbar
  • Marketingberatung zeigt genau auf wie stark die Mitbewerber sind und wo diese am Markt präsent sind
  • Kundengewinnung durch Online Marketing ist genau messbar und alles was messbar ist kann auch gesteuert werden
  • Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten neue Märkte und Kundengruppen zu erschließen

Nutzen Sie als Existenzgründer oder Unternehmen eine geförderte Online Marketingberatung (NBank) um aktiv in der Kundengewinnung zu agieren. Für Fragen zu Kundengewinnung mit Online Marketing – Marketingberatung NBank  und weiteren Förderprogrammen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.

Weiterführende Informationen zum Thema Kundengewinnung mit Online Marketing im PDF Format finden Sie z.B. auch hier bei der IHK Stuttgart.