Beiträge

Innovation Erfindersprechtag IHK und HWK Oldenburg

Innovation fördern – Beratungssprechtag der IHK und HWK Oldenburg – 01.02.2011

Die Industrie und Handelskammer (IHK) bietet zusammen mit der Handwerkskammer (HWK) Oldenburg Existenzgründern am 1. Februar 2011 in Oldenburg einen kostenlosen Beratungstag zum Thema Innovation – Erfindersprechtag an. Die vielen Fragen die Existenzgründer und Unternehmer haben – z.B. zum Thema Businessplan erstellen, Fördermittel, Kredite der KfW Bank oder der Förderbank des Landes Niedersachsen NBank (Oldenburg, Hannover), Schritte vom Patent bis zur Vermarktung, Marketing – Vermarktungschancen, Finanzierungen als Gründer – Erfinder, Patentschutz, Geschmacksmuster- und Gebrauchsmusterschutz und viele mehr – werden an diesem Beratungstag in Oldenburg durch Innovationsberater und einen Patentantwalt beantwortet.Innovation Erfindersprechtag IHK und HWK Oldenburg

Kernpunkt der Veranstaltung von IHK und HWK Oldenburg ist die Innovationsförderung durch den Beratungssprechtag am 01. Februar 2011. Innovationen schützen durch Patent, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster und fördern durch Finanzierungen der NBank und KfW Bank. Wie das geht zeigen im direkten Gespräch die Innovationsberater und der Patentanwalt.

Viel Erfolg für ihre Innovation und den Erfindersprechtag am 1. Februar 2011 in Oldenburg

Gruendungsberatung - erfolgreich starten

Existenzgründungsberatung – Gründungszuschuss bewilligt durch das Arbeitsamt in Oldenburg

Durch ein intensives Vorgründungscoaching haben wir erreicht das unser Existenzgründer den Gründungszuschuss erhält, auch in Zeiten in denen der Existenzgründungszuschuss schärfer geprüft wird. Detaillierte  und langfristige Ziele ermitteln, Strategien für die Existenzgründung entwickeln und Massnahmen zur Umsetzung planen. Gemeinsam mit dem Existenzgründer haben wir den Businessplan für seine Existenzgründung optimiert und so die Vorraussetzungen für den Gründungszuschuss durch das Arbeitsamt Oldenburg geschaffen.

Gründungszuschuss erhalten – der Startschuss für die Selbstständigkeit

Nachdem der Existenzgründungszuschuss nun regelmäßig für die nächsten 9 Monate durch das Arbeitsamt Oldenburg gezahlt wird, geht für den Gründer die Selbstständigkeit nun richtig los. Sämtliche Massnahmen die im Businessplan beschrieben sind werden nun umgesetzt. Dabei werden wir den Gründer weiterhin gezielt unterstützen. Die Kosten des Gründungscoaching werden dabei zu 90% durch das Fördermittelprogramm „Gründercoaching Deutschland“ der KfW Bank gefördert. Als akkreditierter Gründungscoach der KfW Beraterbörse bin ich für dieses Förderprogramm zugelassen.

Wir bedanken uns für das Vertrauen das uns der Existenzgründer entgegen bringt und begrüssen diesen in der Selbstständigkeit.

Umfrage: Gründungszuschuss für die Selbstständigkeit

[poll id=“3″]

[poll id=“4″]

[poll id=“5″]